Weltfrauentag ist Rugbytag!

In vielen deutschen Staedten spielen Frauen am 8.3. Rugby, so auch in Bremen!

queens

Heute mal ein anderer Frauensport….

… der es auch nicht leicht hat.

FRAUEN-EISHOCKEY – Paragrafenreiter am Puck

Neuer Trainer, neues Glueck!

In der aktuellen Saison werden die Damen von Boris Hoffmann betreut. Damit einher geht auch eine Aenderung bei den Trainingszeiten, das Frauentraining findet nun jeden Dienstag und Donnerstag um jeweils 18h statt.
Die derzeitige Kadergroesse ist wirklich beeindruckend, ebenso die Motivation des Teams.
Neueinsteigerinnen sind jederzeit willkommen!

Rugby und Olympia – historische Betrachtungen

in diesem guten Artikel bei espn: http://www.espnscrum.com/2015-rugby-world-cup/rugby/story/167592.html

Der Rugbyartikel aller Rugbyartikel!

Druckt es aus und legt es euren Pressemappen bei!
http://blog.tagesanzeiger.ch/blogmag/index.php/1570/warum-spielt-hier-keiner-rugby

Frauenrugby-Trainingslager in Gütersloh

Update: Aufgrund terminlicher Ueberschneidungen jetzt der neue Termin: 30.6.!

Guten morgen liebe Rugbyfreunde und Freundinnen,

auf der Arbeitstagung in Duisburg haben wir angeregt, vor der neuen Saison eine (oder mehrere) Massnahme zur Förderung der spielerischen Qualität der erste Reihe Stürmerinnen (und eine Fortbildung für die verantwortlichen TrainerInnen) durchzuführen.
Die Massnahme richtet sich sowohl an “Neulinge”, reine 7er Spielerinnen etc als auch an erfahrene Spielerinnen und Trainer aus allen Bereichen.

Es können ganze Teams teilnehmen, Einzelspielerinnen und Trainer, sowie Jugendspielerinnen ab 14 Jahren.

Erfreulicherweise hat sich Vanessa Vollenkemper vom WTV bereiterklärt, ein solches Trainingslager zu organisieren.

Die Eckdaten stehen nun fest:
Datum: 7.7.2012
Ort: Mansergh Barracks in Gütersloh, http://g.co/maps/psfpb
Verantwortliche Trainer:
Sturmtrainer: Richard “Taff” Jones
Hintermannschaft: Phil Davies

Es wird dort Verpflegungsmöglichkeiten (BBQ o.ä.) geben und auch um Schlafplätze wird sich bemüht, sofern Bedarf besteht. Für das abendliche Entertainment bietet sich zB der örtliche Pub an.

Weitere Details (zB ob es über 2 Tage gehen wird, mit einem Abschlussspiel am Sonntag) werden in den kommenden Wochen geklärt, wir halten euch auf dem laufenden!

Da es sich um ein Gelände der britischen Armee handelt, ist es erforderlich, das möglichst alle TeilnehmerInnen sich im Vorfeld anmelden, also am besten Namenslisten pro Verein erstellen.

Bitte sagt zahlreich und zeitnah zu! Von einer solchen Massnahme wird sowohl euer eigenes Team als auch das deutsche Frauenrugby insgesamt profitieren, ausserdem bietet ein solches Trainingslager Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch, Netzwerken und mehr.

Anmeldungen per Mail an pressedrf[at]googlemail.com, danke!

Wenn ihr Fragen, Anmerkungen, Wünsche etc bezüglich der Trainingsinhalte, Ablauf, … habt, dann schickt diese ebenfalls an uns.

Wir freuen uns auf euch,

Nina Corda

für

Deutsche Rugby Frauen

http://www.frauenrugby.de

Frauenrugby und Kunst!

scrum girls bremen

“Es gibt Eigenschaften, die sollte man wohl lieber zuhause lassen, wenn man Rugby spielen will: Bewegungsfaulheit. Eine Vorliebe für sanfte Zwischentöne. Eine Abneigung gegen Schlamm und Schmutz. Und die Angst vor Körperkontakt. Dafür wird es nie langweilig, weder für die Spieler noch für die Zuschauer. Beide Gruppen brüllen sich zeitweise die Seele aus dem Leib. Schiedsrichter und Spielerinnen schreien Vokabeln wie „Schieben!” oder „Beugen, anfassen, warten, binden” – um dann, für den Laien auf geheimnisvolle Weise, neue Formationen zu bilden. Die Zuschauer fluchen oder feuern einzelne Spielerinnen an. Schlachtrufe wie „Lauf”, oder „Hast du!” erschallen aus vollen Kehlen. Was die angesprochene Spielerin gerade hat – oder nach Zuschaueransicht haben sollte, ist der ovale Rugby-Ball, von Insidern auch liebevoll als „Ei” betitelt.”

Die Damen von Union60 Bremen kann man aktuell in der Ausstellung “Frauensport” im Foyer der Arbeitnehmerkammer in Bremen bewundern.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag 8 bis 18.30 Uhr, Freitag 8 bis 13 Uhr
Eintritt frei.
Termin:
15. März bis 29. Juni 2012
Ort:
Galerie im Foyer
Arbeitnehmerkammer Bremen
Bürgerstr. 1
28195 Bremen

Neu in der Region:

Frauenrugby in Oldenburg

Online-Umfrage der Deutschen Rugby Frauen

Liebe Freundinnen und Freunde des deutschen Frauenrugby,

die DRF führen eine Online-Befragung (möglichst) aller Frauenrugby-Spielerinnen und “Funktionärinnen” (Trainerinnen, Schiedsrichterinnen, Frauenwartinnen etc) durch.
Etliche unserer Kontakte aus dem Spielbetrieb haben wir schon per Mail angeschrieben.
Aber ein Mail-Verteiler ist niemals auf dem neusten Stand und sicher gibt es auch Vereine (oder zB Hochschulrugby-Gruppen, Schul-AGs mit Teilnehmerinnen im relevanten Alter…), die wir noch garnicht im Blickfeld haben.
Solltet ihr also Spielerin oder Verantwortliche sein und bisher weder eine Einladung per Mail direkt von uns oder eine Information über die Umfrage aus dem Vereinsumfeld bekommen haben, noch andersweitig von der Umfrage gehört haben, so meldet euch doch kurz per Email und ihr erhaltet dann eine Einladung.
Ebenso könnt ihr euch gerne per Mail melden, wenn ihr noch über die Fragen in der Umfrage hinaus etwas mitzuteilen/anzumerken habt (gerne anonym, unbedingt aber konstruktiv!):
pressedrf[at]googlemail.com

Wir freuen uns auf eure Antworten, die dann am 19.1.2012 auf dem Arbeitstreffen in Duisburg vorgestellt werden.
Auf der Basis dieser Erkenntnisse hoffen wir, gemeinsam mit euch sinnvolle Massnahmen zur Förderung des Frauenrugby in Deutschland entwickeln zu können.

Im Auftrag der DRF,

Nina Corda

Alles ausser 7er, Update!

Hier das Neuste in Sachen offener Spieltag:
Los geht es um 11 am Barmwisch in Hamburg.
Bitte reist etwas frueher an, damit genug Zeit zum Umziehen etc bleibt.

Der vorlaeufige Ablaufplan:

Alles ausser 7er – Schedule

10-11h : Eintreffen der Spielerinnen, Umziehen, Vorgespraech mit Trainern/Betreuern

11:30 : Gemeinsames Aufwaermen
12h : Einfuehrung in das grosse Spiel,
Standardsituationen:
-KickOff
-Ruck
-Maul
-Scrum
-LineOut

13:30 : Kurze Pause (Obst, Getraenke)

14h : Gemeinsames Aufwaermen

14:30 : KickOff
(2x20Min, 5-10Min Pause)
15:30 : Abschlussbesprechung, Feedback

16h : Duschen

16:30 : Essen